Cookie Consent by TermsFeed

Corona - Voranmeldung Kurzarbeit - Wir sind für Sie da!

19. März 2020

Der Corona-Virus trifft die Unternehmerlandschaft Schweiz hart. Ich als Unternehmer mache mir grosse Sorgen um die wirtschaftliche Zukunft von uns allen. Ich bin zum Schluss gekommen, dass die Einschnitte in unser aller Leben so drastisch und enorm sind, dass wir Unternehmer dies nicht alleine lösen können. Der Shut-down wird auch nicht nur ein Monat dauern, der wird sich noch hinziehen, zumindest müssen wir davon ausgehen. Wir brauchen die staatliche Hilfe und diese wird auch kommen, da bin ich komplett überzeugt. Dies deshalb, weil alles andere zu noch viel höheren Kosten führen würde für den Staat, sprich uns!

Auch wir werden wohl demnächst aufgrund erweiterter Massnahmen des Bundes unsere Büros schliessen müssen. Den Notbetrieb für Sie als unsere Kunden haben wir jedoch sichergestellt. Wir verarbeiten für unsere Kunden auch in dieser schwierigen Zeit die Löhne und helfen selbstverständlich bei allen Themen im Hinblick auf die Kurzarbeit und den weiteren Massnahmen, welche das SECO demnächst bekannt geben wird. Sie können auf uns zählen, ich sehe unsere Branche und damit auch uns als Systemrelevante-Provider in dieser Krise an!

Also, viel Erfolg, und vor allem viel Gesundheit! Urs Rindlisbacher

Corona - Voranmeldung Kurzarbeit - Wir sind für Sie da!

19. März 2020

Der Corona-Virus trifft die Unternehmerlandschaft Schweiz hart. Ich als Unternehmer mache mir grosse Sorgen um die wirtschaftliche Zukunft von uns allen. Ich bin zum Schluss gekommen, dass die Einschnitte in unser aller Leben so drastisch und enorm sind, dass wir Unternehmer dies nicht alleine lösen können. Der Shut-down wird auch nicht nur ein Monat dauern, der wird sich noch hinziehen, zumindest müssen wir davon ausgehen. Wir brauchen die staatliche Hilfe und diese wird auch kommen, da bin ich komplett überzeugt. Dies deshalb, weil alles andere zu noch viel höheren Kosten führen würde für den Staat, sprich uns!

Auch wir werden wohl demnächst aufgrund erweiterter Massnahmen des Bundes unsere Büros schliessen müssen. Den Notbetrieb für Sie als unsere Kunden haben wir jedoch sichergestellt. Wir verarbeiten für unsere Kunden auch in dieser schwierigen Zeit die Löhne und helfen selbstverständlich bei allen Themen im Hinblick auf die Kurzarbeit und den weiteren Massnahmen, welche das SECO demnächst bekannt geben wird. Sie können auf uns zählen, ich sehe unsere Branche und damit auch uns als Systemrelevante-Provider in dieser Krise an!

Also, viel Erfolg, und vor allem viel Gesundheit! Urs Rindlisbacher

Weitere empfohlene Beiträge
Unternehmenssteuern: Steuerpläne der OECD bedeuten Erosion des Wettbewerbsd

Credo des Steuerwettbewerbs Im Nachgang zum deutschen Wirtschaftswunder war das Credo des Wettbewerbs salonfähig. Auch die Konkurrenz zwischen den einzelnen Volkswirtschaften gehörte zum unbestrittenen wirtschaftlichen Repertoire. Die historischen Daten sprechen eine klare Sprache: Wie auf der Ebene der Unternehmen ist auch auf der staatlichen Ebene der Wettbewerb zentraler Treiber für Wachstum und Wohlfahrt. Radikale Modernisierung […]

24. November 2019
...
Liegenschaften direkt oder via Immobiliengesellschaft halten?

Der kantonale Steuerwettbewerb hat in den vergangenen Jahren Voraussetzungengeschaffen, die das Halten von Liegenschaften über eine Immobiliengesellschaft steuerlich und in Bezug auf Abgaben der Sozialversicherungen unter Umständen attraktiv machen.

3. März 2017
...
Das Erbe vor dem Tod weitergeben

Eine gut geplante Vermögensübergabe bringt allen Beteiligten Vorteile und schützt vor unliebsamen Überraschungen Die Lebenserwartung in der Schweiz ist hoch und steigt weiter. Ein Teil der Personen, die pensioniert werden, muss sich Sorgen darüber machen, ob die angesparten Vorsorgevermögen reichen, um im Ruhestand den gewohnten Lebensstandard halten zu können. Der wohlhabende Teil – 2020 werden […]

27. Februar 2020
...
Crowdlending — Firmenkredite ohne Bank

In wenigen Jahren sind neue Geschäftsmodelle rund um das Thema Finanzierung entstanden. Was sind die neuen Möglichkeiten? Welche Chancen entstehen damit für Treuhänder und ihre Kunden? Der Beitrag bietet eine Übersicht über alternative Finanzierungen, mit Fokus auf dem Potenzial und den Prozessen des Crowdlendings. 1. Finanzierung als Herausforderung für KMU Um die Entwicklung des Betriebs […]

2. Juli 2019
...
Weitere empfohlene Beiträge
Pendlerabzug: Die Auswirkungen der FABI-Vorlage

Am 9. Februar 2014 hat das Stimmvolk den «Bundesbeschluss über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur» (FABI) angenommen. Dabei befand der Souverän auch über eine steuerliche Frage: die Begrenzung des Pendlerabzugs in der privaten Steuererklärung auf 3000 CHF.

3. März 2017
...
Mehrwertsteuer

Wettbewerbsvorteile ausländischer Firmen verringert

3. März 2017
...
Steuerruling: Mehr Sicherheit im Berufsalltag

Das Urteil vom 5. Oktober 2012 löste bei den Steuerpflichtigen, ihren Beratern sowie den Steuerbehörden bezüglich der Bindungswirkung eines Steuerrulings eine spürbare Verunsicherung aus. Bis zu diesem Zeitpunkt herrschte bei den Akteuren in der Steuerwelt überwiegend Einigkeit darüber, dass die kantonalen Steuerbehörden für die Erteilung von Steuerrulings betreffend die direkte Bundessteuer als veranlagende Behörde zuständig sind. Das Bundesgericht hatte diesen Grundsatz zwischenzeitlich in Frage gestellt. Nun hat es sich zur Zuständigkeit für die Rulinggewährung, Bindungswirkung bei Erteilung durch die nicht zuständige Behörde, Zeitpunkt des Widerrufs sowie Übergangsfristen bei Widerruf wegweisend geäussert.

6. März 2017
...
Weitere empfohlene Beiträge
Liegenschaften direkt oder via Immobiliengesellschaft halten?

Der kantonale Steuerwettbewerb hat in den vergangenen Jahren Voraussetzungengeschaffen, die das Halten von Liegenschaften über eine Immobiliengesellschaft steuerlich und in Bezug auf Abgaben der Sozialversicherungen unter Umständen attraktiv machen.

3. März 2017
...
Aktienrecht: die Inhaberaktie ist tot! Es lebe die Namenaktie

Auf den 01.11.2019 ist das «Bundesgesetz zur Umsetzung von Empfehlungen des Global Forum über Transparenz und Informationsaustausch für Steuerzwecke» («Global-Forum-Gesetz») in Kraft getreten. Das zieht für Inhaberaktionäre weitreichende Konsequenzen nach sich. Bisherige gesetzliche Regelung der Meldepflicht: Gemäss Obligationenrecht (OR) musste sich ein Inhaberaktionär einer KMU gegenüber der Gesellschaft mit Vor- und Nachnamen, Adresse und amtlichem […]

15. Januar 2020
...